Cello, Flöten, Synths, Komposition, Performance

Sibylle Profil People

Ich mache Musik. Manchmal auch Theater.
Am liebsten vertone ich Gedichte.
Manchmal passiert es, das ein Text beim Lesen dreidimensional wird und durch den Raum schwebt.
Dann möchte ich die Musik dazu machen.

Ein musikalisches Gewand macht ein Gedicht auf einer zweiten Ebene erfahrbar.
Es kann Eigenschaften des Textes unterstreichen oder auch kontrastieren.
Ob poppige Melodie, knisternder Ambient Soundteppich, oder Polka; die erste Idee kommt oft spontan. Meist ist sie auch die beste. Dann fängt die Arbeit an.

Meine Werkzeuge für Musikproduktion und Performance sind einerseits meine klassischen Instrumente Cello, Flöten und Stimme und andererseits diverse elektronische Gerätschaften und Software Synthesizer.

Ich liebe Synthesizer. So toll, wie man sie rauschen und blubbern lassen kann!
Das Cello hingegen brummt und vibriert wie ein riesiger Bienenstock. Das kann man am ganzen Körper spüren.
Die Flöte steht für Atem und Phrasierung. Sie kann den unsichtbaren Rhythmus des Lebens darstellen, wie das leichte Heben und Senken der Brust eines schlafenden Menschen.
Was die Stimme betrifft: Ich bin leidenschaftliche Sprecherin und das “In den Mund Nehmen” und Ausprobieren der Texte stehen am Anfang und Ende jeder Vertonung.

Als Matrix, die alles zusammenführt und bedienbar macht, dient mir das Ableton Live Setup, das bei Produktion und Live Performance individuelle Lösungen ermöglicht.

So entstehen Songs, Soundinstallationen und multimediale Projekte; manche wiederholbar, manche vergänglich, aber jedes einzigartig.